Umwelterziehung

Umwelterziehung

Über Umwelterziehung wird an unserer Schule nicht nur geredet, sondern wir praktizieren sie täglich:

Mülltrennung

In allen Klassenräumen wir die Trennung von Papier und Restmüll betrieben. Hierfür stehen jeweils entsprechende Entsorgungsbehälter zur Verfügung. Auch die sachgerechte Nutzung von Glas- und Altkleidercontainern ist immer wieder ein Gesprächsthema.

Das Projekt sammeldrache.de

Im Eingangsbereich unserer Schule befindet sich eine Grüne Umwelt-Box, in der wir Toner-, Laser- und Kopierkartuschen, sowie alte Handys sammeln. Im Gegenzug für diese Unterstützung zum Recycling wieder verwendbarer Materialien erhält unsere Schule GUP’s (Grüne Umwelt Punkte). Bei einer bestimmten Anzahl können die Punkte gegen multimediale Unterrichtsmaterialien eingetauscht werden und unterstützen so die Ausrüstung der Klassenräume. Wenn Eltern, Freunde oder Bekannte unsere Schule unterstützen möchten, können Sie Ihre Kartuschen bei uns entsorgen oder in Ihrer Firma eine eigene Umwelt-Box aufstellen. Die gesammelten Punkte können unserer Schule gutgeschrieben werden. Weitere Informationen unter www.sammeldrache.de.

Trinkwasseraufbereitung

Im Unterricht wird im Zusammenhang mit speziellen Themen des Sachunterrichts wie z.B. „Wasser“ die Kläranlage oder die Wasseraufbereitungsanlage Wahnbachtalsperre besucht.