KGS aktiv- Unser Fahrplan durch das Schuljahr

Im Laufe eines Schuljahres gibt es neben dem eigentlichen Unterricht immer wieder Aktivitäten und Veranstaltungen, die das Schulleben bunt und abwechslungsreich machen. Einerseits kehren sie durch die feste Verankerung im Schulprogramm jedes Schuljahr wieder und bieten den Kindern so Verlässlichkeit und Tradition. Andererseits gestaltet sich ein Schuljahr durch viele verschiedene Faktoren, die den Ablauf beeinflussen, auf eine jedes Mal neue Art und Weise, die garantiert, dass es nicht langweilig wird.

Zu jeder Jahreszeit und zu vielen Gelegenheiten finden klasseninterne Vorhaben statt, die jede Lehrerin/jeder Lehrer in Zusammenarbeit mit den Eltern und den Kindern gestaltet und vorbereitet. Diese gemeinsamen Unternehmungen fördern den sozialen Zusammenhalt und den Kontakt innerhalb der einzelnen Klassen und der Elternschaft. Schule bietet Kindern eine Bühne, sich im Schonraum auszuprobieren. Bei musikalischen Vorträgen, Gedichtvorträgen oder Theateraufführungen etc. lernen sie, sich selbst einzuschätzen und auf ihr Können zu vertrauen. Beim gemeinsamen Frühstück, bei Wanderungen, Spielplatzbesuchen, Grillnachmittagen und vielem mehr wird Gemeinschaft gefördert. Die Kinder können im „unterrichtsfreien“ Raum miteinander spielen und die Eltern haben die Gelegenheit, sich im Gespräch auszutauschen.

Neben den genannten Gelegenheiten haben für uns aber auch solche Termine im Kalender eine wichtige Funktion, die alle Kinder der Schule miteinander veranstalten. Dabei erleben die Kinder, dass sie Teil eines Ganzen sind. Sie können so einen Blick für die anderen Schülerinnen und Schüler über ihren Klassenverband hinaus gewinnen. Große Schulveranstaltungen verlangen vom Einzelnen im besonderen Maße, dass er sich an gegebene Regeln hält, Verantwortung für alle übernimmt und damit in das gesamte Sozialgefüge eingebunden ist.

Nach Monaten sortiert (Abweichungen sind je nach Schuljahresbeginn möglich) ist im Folgenden ein Überblick über unser Schulleben im Jahresverlauf gegeben, das ganz bestimmt die Bezeichnung „aktiv“ verdient.

 

 

August

August

Einschulung

Am zweiten Schultag eines jeden Schuljahres starten an unserer Schule die Schulneulinge. Nach dem Einschulungsgottesdienst in der Kirche begrüßen die Schulkinder auf dem Schulhof die neuen Schülerinnen und Schüler mit einem bunten Programm aus musikalischen Beiträgen, Gedichten oder Tänzen. Anschließend findet die erste Schulstunde mit der Klassenlehrerin statt. Eltern, Verwandten und Gästen bietet der Förderverein in dieser Zeit einen Frühstücksimbiss an, damit das Warten nicht zu lange dauert. Dazwischen gibt es reichlich Gelegenheit, Fotos vom 1. Schultag zu schießen.