Elternberatung

Beratungsangebot an unserer Schule

Um die Entwicklung eines jeden einzelnen Kindes in seiner Ganzheit zu fördern, ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule notwendig. Gemeinsame Gespräche zwischen Lehrerinnen und Erziehungsberechtigten über die Schullaufbahn oder Störungen im Lernverhalten haben an unserer Schule schon eine lange Tradition. Regelmäßige Informationen, das Abstimmen schulischen Vorgehens sowie die gegenseitige Unterstützung sind für uns selbstverständlich.

Ziel der Beratung ist es immer, für das einzelne Kind Bedingungen zu schaffen, die ihm ein ungestörtes Lernen ermöglichen und ihm damit bessere Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen. Dies kann um so leichter gelingen, wenn Probleme und ihre Ursachen frühzeitig erkannt werden und Beratungs- und Hilfsangebote rechtzeitig genutzt werden.

Je nach Situation kann auch der Kontakt zum Schulpsychologischen Dienst, zur Erziehungsberatungsstelle des Jugendamtes oder zu anderen Hilfseinrichtungen hergestellt werden.

Intensive Elterngespräche ergeben sich bei folgenden Gelegenheiten:

  • Aufnahmegespräch mit den Schulneulingen und deren Eltern
  • Regelmäßige Elternsprechtage
  • Sprechstunden nach Vereinbarung
  • Telefonische Gesprächsmöglichkeit
  • Zeugnisausgabe mit Elterngesprächen
  • Beratungsgespräche in Klasse 4
  • Konferenzteilnahme interessierter Eltern